Tagebuch Februar 2018

F-Aktuelles
im Februar 2018

Gerne könnt ihr meine Texte unter diesem Thread oder im Chat kommentieren.

[26.02.2018] Heute hatten wir einen herrlichen Sonnenaufgang mit kontrastreichem Himmel bei -5°C.

Salento ist eine Region am Stiefelabsatz Italiens, die vom Olivenanbau und der Weiterverarbeitung der Oliven leben. Die dort wachsenden Olivenbäume sind schöner und älter als irgendwo sonst und sind über Generationen hinweg der ganze Stolz der dort ansässigen Olivenbauern.

Auch sonst ist Salento eine urwüchsige, naturbelassene Gegend, in der Tradition und Umweltbewusstsein eine große Rolle spielen. Doch im Jahre 2015 wurde die Idylle gestört, indem ein rätselhaftes Bakterium die Olivenbäume befallen haben soll. Die EU bestand auf Komplettabholzung, auch der hunderte Jahre alten Bäume, doch die heimische Bevölkerung konnte sich bis heute standhaft dagegen wehren.

Das Kulturstudio sprach mit einem dort Einheimischen, der die jetzige Situation rund um Salento beschreibt und klar aufzeigt um welch ein Konstrukt es sich bei der EU handelt:

 

Michaels Scharlatanprodukte Podcast vom Freitag den 23. Februar 2018
über Kreise am Himmel, der Habicht, Wasseraufbereitung, die „Wasserprofis“, Weltgeschehen, Wasser trinken lernen und mehr …

 

Habt Ihr es auch schon mitbekommen? Der in unseren deutschen Medien beliebteste US-Präsident aller Zeiten ist für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden.

Das mag sich für die meisten Menschen zuerst wie ein schlechter Witz anhören, aber es ist tatsächlich so. Und dabei ist dies noch nicht einmal das erste Mal, sondern nach 2016 und 2017 ist jetzt schon das insgesamt dritte Mal, das Donald Trump für diese Auszeichnung vorgeschlagen wurde.

Doch warum eigentlich nicht? Die illustrie Liste der Friedensnobelpreisträger ist sehr lang …

Michaels Scharlatanprodukte Podcast vom Donnerstag den 22. Februar 2018
über die Grippewelle, unsere Kieselerde, afrikanische Schweinepest, Lidl Rohwurst aus Polen und Deutschlandfunk


Heute hatte ich das dringende Bedürfnis mal über die Grippewellehysterie und die Panikmache der Institute sowie Europakommissare herzuziehen. Hinzu gesellen sich natürlich in Absprache die Alphamedien, deren einzige Aufgabe es zu sein scheint Angst zu erzeugen. Das Ganze natürlich mit einem zwinkernden Auge und als Text gesprochen …

Denn, so eine Grippe hat auch enorme Vorteile. Du kannst Dich wehleidig unter die Bettdecke kuscheln und Dich von Deiner Freundin oder Deinem Freund EHRLICH bemitleiden lassen.

Hans Tolzin und Dr. Stefan Lanka hatten das Masernvirus schon vor einigen Monaten vor Gericht gestellt. Nun ein aktueller Livestream vom Kulturstudio mit Hans Tolzin:

[20.02.2018] Bei starkem gelblich braunen „Hochnebel“ zeigt sich die Sonne durch eine konturlose Matte, bei Kappeln an der Schlei, mit +3°C.

Die Internetseite „Nachtwächter“ stellte im Blockeintrag vom 18. Februar die interessante Frage: „Was ist die natürliche Ordnung“? Die Wiederherstellung der „natürlichen Ordnung“ wird von vielen als zwangsläufige Folge der aktuellen Geschehnisse eingeordnet, doch scheint eine gewisse Unklarheit darüber zu bestehen, was genau diese ist oder sein soll!?

Dann wies „Der Nachtwächter“ darauf hin: „Haltet Eure Wortmeldungen (in den Kommentaren) bitte möglichst kurz und knapp und kommt zügig auf den Punkt, denn die Wirklichkeit ist einfach!“ Mittlerweile sind über 100 Kommentare eingegangen … *sehenswert

Meine Antwort wäre vielleicht: „Raus aus der Gleichschaltung und der Kollektivierung, hin zum individuellen Geist, denn mit dem rechten Blick auf die Natur und den Wesensbedürfnissen findet eine Symbiose alles Lebendigen statt, eine natürliche Ordnung.“

Dazu passend sah ich gestern diesen 2 minütigen Clip, ein kleines Netzfundstück,
der uns an etwas erinnern soll:

[17.02.2018] Nach zwei angenehm hellen Tagen ist der Himmel heute sehr bedeckt bei +5°C.

Am 9. März habe ich genau 12 Monate Intensivtest mit Schollis Clean Up CD hinter mir und habe das Gefühl, aufgrund der intensiven Ereignisse, ein hochspannendes Buch schreiben zu können …

Ein Jahr lang habe ich mich dauernd in dem Informationsfeld der CD gehalten, die sich in einem tragbaren CD-Player ständig (auch nachts) gedreht hat. Das ist eine Parasitenbehandlung vom Feinsten, ohne etwas bekämfen zu müssen …

In dem Zusammenhang fand ich die Sendung von Radio Emergency sehr erhellend, obwohl Alex Green die erste Stunde meines erachtens zu militant, fanatisch und aggressiv kämpferisch irgendwelche Schmarotzer vernichten will.
Dennoch treten einige Symptome die er beschreibt, und jene die während der Sendung passiert sind, auch bei Schollis Clean Up CD auf.

Bei ca. 55 Minuten wird die Talkrunde recht nett und angenehm. Interessant finde ich die gedankliche Verbindung zu 5G Funkleittechnik, künstliche Intelligenzen, Black Goo und „eigenes“ Bewusstsein …

[14.02.2018] Heute Morgen haben wir an der Ostsee einen hervorragenden Sonnenaufgang mit freiem Himmel, ohne „Streifenzieher“, bei Minus 3°C.

Nun bin ich im elften Monat Intensivtest mit Schollis Clean Up CD, wobei immer eine CD in meiner Nähe in einem tragbaren CD Player dreht und ein Informationsfeld aufrecht erhält. Das lebendig-dynamische Feld putzt nach und nach sämtliche Nadis durch.

Auch wenn ich unterwegs bin habe ich einen laufenden Player dabei, so dass ich während des Langzeittest ständig in dem Infofeld bin. Auch wenn schon seit Anfang an eine Menge passiert, ist bis jetzt nichts eingetreten das schwierig wäre zu verarbeiten. Blockaden und Muster lösen sich nachhaltig auf …

Im Grunde gibt es nichts spannenderes den Weg der Selbsterkenntnis zu beschreiten um sich neu zu entdecken. Wer bin ich wirklich? Was tue ich hier auf Mutters Erde? Was ist „mein Plan“ hier zu sein? Was gibt es noch?

Vieles das mir auf dem Weg der Erziehung beigebracht wurde möchte losgelassen werden und fordert seine Befreiung. Das ist, glaube ich, der schwierigste Part …

[12.02.2018] Im Moment schneit es bei uns im hohen Norden dicke Flocken bei 0°C.

Am Wochenende ist mir auf meiner Fahrradtour aufgefallen das ein Landwirt in meiner Nähe den Antennenpark von einem seiner Silos abgebaut hatte. Erst war ich darüber erfreut …

Am Samstag habe ich dann mit Josh einen neuen Podcast produziert, in dem er das neue 5G Funknetz ansprach, wobei mir klar wurde weshalb die Antennen abgebaut wurden, da 5G eine andere Antennenstruktur benötigt.

Und als ich mich daraufhin näher mit dieser Funktechnik beschäftigte gruselte es mir, da ich es mit einigen Entwicklungen in Verbindung brachte. Es ist der finale Schritt zum Kollektivismus und die Übernahme von strohdoofen „künstlichen Intelligenzen“ – KIs…

Der Masterplan für KI (künstliche Intelligenz), titelte Heise online. Ein sehr lesenswerter Artikel. Und da mir an dieser Stelle der Platz für dieses umfangreiche Thema fehlt, lasse ich Globalunderground zu Wort kommen, der 5G in zwei Videos zusammenfasst. Hier ist Teil 1:

Und denke daran, immer ausreichend klares Wasser über den Tag hinweg trinken

[09.02.2018] Heute hatten wir einen exzellenten Sonnenaufgang bei frostigen -5°C, wobei die Himmelsarchitektur der Chemtrailer das volle Spektrum der Sonne und des Lichtes verschleiern und verdunkeln. Wie oben so unten, wie im Großen so im Kleinen.

Und wenn ich mich so durch die Gazetten klicke beschleicht mich die Hoffnung, dass das geistige Wachstum rasant und kontinuierlich zunimmt. Allerdings wage ich nicht von der grenzdebilen elitären Politik in Deutschland zu sprechen, die unseren Untergang besiegeln will. Unglaublich …

Doch diese deutlichen und unübersehbaren Erscheinungen zeigen das Ende einer zutiefst dunklen Ära. Nun kommen wir in die Geburtswehen eines neuen Zyklus und haben in dieser Zeit als Menschheit großartige Hilfe … EL

Und was ist nun das Beste das wir tun können? Ich würde sagen ersteinmal Selbstfürsorge treffen. Dazu hat Tobi Steinhäuser ein nettes Video gemacht, das den Vorteil eines gesunden Egoismus, für Dich und Deine Familie, hervorhebt …

 

Und denke daran, immer ausreichend klares Wasser über den Tag hinweg trinken

[07.02.2018]  Heute schien bei uns an der Schlei den ganzen Tag die Sonne bei frostigen -2°C. Das tat richtig gut

Besten Dank an all jene, die uns Rückmeldungen bezüglich der Clean Up CD gegeben haben. Da passieren ja unglaubliche Sachen, mit denen wir selbst nicht gerechnet haben. Leider kann ich nicht auf Details eingehen, da ich sonst Ärger bekomme. Doch wir staunen selber und das soll was heißen …

Und im Weltgeschehen kommt man auch nicht mehr aus dem Staunen heraus und es bedarf schon einer stoischen Gelassenheit das Ganze zu verarbeiten. Spannende Zeiten

Es ist hochinteressant was in den USA ans Tageslicht kommt. Es sollen ja weitere Memos heraus gekommen sein, die einen Krimi vom Feinsten offenbaren. Hier ist der Teufel los, im wahrsten Sinne dieses Wortes.

Klaus Jäger hat diese Vorgänge in ganz klare Worte gefasst und es im folgenden Video auf YouTube hoch geladen. Es ist wohl empfehlenswert es zügig herunter zu laden, da es vermutlich von Google gelöscht wird …

Und denke daran, immer ausreichend klares Wasser über Tag hinweg trinken

[06.02.2018]  Die für gestern versprochene Sonne zeigt sich heute bei erfrischenden -1°C. Frost wäre jetzt auch die größte Chance für die Landwirte ihre Gülle auszubringen, die sie schon seit Oktober letzten Jahres, wegen der hohen Niederschlagsmengen und der dadurch bedingten Unbefahrbarkeit der Äcker, nicht ausbringen konnten.

Gestern sah ich bei Jo Conrad einen Beitrag mit Heinrich Schmid, der einen sehr bodenständigen Eindruck hinterläßt und sich u.a. Gedanken über autarke Energieversorgung macht.

Heinrich Schmid ist Fachlehrer für Metall und Kfz, Kraftfahrzeugmeister, Erfinder mit 134 Patenten. Zu seinen Erfindungen gehören unter anderem der Stickstoffmotor, eine Meerwasser-Entsalzungsanlage und der Energiekonverter, seine neueste revolutionäre Erfindung.

Diesen Energiekonverter gibt er für Hobbybastler zum Nachbau frei. Zudem hat er ein Buch herausgegeben, in dem genauere Angaben zu der pur physikalischen Konstruktion gemacht werden. Doch seht selbst, denn da quitscht und knattert doch wenigstens was …

Und denke daran, immer ausreichend klares Wasser über Tag hinweg trinken

[05.02.2018]  Derzeit haben wir noch einen konturlosen Himmel, wobei uns für heute allerdings, laut Wetterbericht, Sonne versprochen ist. Mal schaun wie das Design ausfallen wird. Und wenn sie ein wenig Farbe mit versprühen würden hätten wir´s wahrscheinlich noch bunt

Über das wirkliche Aussehen des Planeten Erde wird ja heiß diskutiert. Ist sie rund, flach, hohl oder gar nur Einbildung? Eines ist sicher, so ballrund wie sie uns von der NASA gezeigt wird ist sie ganz bestimmt nicht. (Links die Potsdamer Kartoffel)

Ein, im wahrsten Sinne des Wortes, noch heißeres Thema ist die Vorstellung über die Sonne. Ist die Sonne tatsächlich eine Atom- oder Kernfusions-bombe und der Schöpfer der erste Reaktorbesitzer? Oder ist die Sonne möglicherweise doch viel kleiner, dunkel und eher eine sehr kühle Angelegenheit.

Diese mutige Überlegung möchte ich zum Wochenstart noch einmal in den Raum werfen, da das Ergebnis nicht nur für den postulierten Klimawandel interessant sein kann …

[01.02.2018]   Die Wettertendenz ist sonnig bei feuchten 3°C und gestern Nacht riss auch noch der modulierte Hochnebel etwas auf, so dass wir den Super-Blau-Blutmond betrachten konnten, den ich allerdings gar nicht so spektakulär fand. Energetisch vielleicht …

Nach Papst Gergor den 13. starten wir jetzt in den Monat Februar, in dem über Dieselfahrverbote entschieden wird, kein Zinkoxid mehr in Kosmetik sein darf und eBay die AGB-Änderungen bestätiigt haben will, weil man sonst vom Handel ausgeschlossen wird und … Facebook brechen ebenfalls weiterhin die Nutzer weg.

Dabei wenden wir uns allerdings wichtigeren Themen zu. Uns geht es um die Gesundung von Mensch und Natur, damit wir wieder in unsere ursprüngliche Stärke und Kraft zurückfinden. Der Mensch nutzt leider nur schlappe 1% seiner eigentlichen Fähigkeiten …

Zu dem Thema hat mir Eva einen netten Tipp gegeben. Es handelt sich um die Vorträge des Niederländers Martijn van Staveren, der das Bild unserer irdischen Existenz etwas größer zeichnet und eine Inspiration gibt, wie wir hinter unseren Angstgefühlen unsere eigentliche Kraft finden. Der Vortrag auf YouTube.

In diesem Sinne lasse ich Cobus für den Monatsanfang mal den Takt vorgeben:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.