November 2017

Ereignisdichte

Ab 1. November habe ich zum ersten Mal intensiv mit WordPress gearbeitet und immer noch nicht alle Möglichkeiten, die damit geboten werden, überblickt. Übrigens liegt dieses WordPress auf einem eigenen, angemieteten Server.

Eine „eigene“ Datenbank bietet die höhere Chance die enormen Hackerangriffe zu überleben. Dieses „Problem“ besteht bei WordPress jedoch generell, da damit ja auch Sicherheitsprogramme verkauft werden wollen. Mal schauen wie weit ich ohne komme …

Und derzeit jongliere ich mit drei Domains, damit alle Verlinkungen so zurecht gerückt werden, dass später alles passt und die „alte“ Seite parallel bestehen bleiben kann. Da bin ich mir noch nicht sicher wie das später genau aussehen wird. Zudem mache ich mir Gedanken über eine anständige SSL-Verschlüsselung, die allerdings mit weiteren Kosten verbunden sein wird, die ich im Moment noch nicht wuppen kann.

Als weiteres gehe ich nochmal alle Texte durch und nehme den preussischen Stock aus dem Rücken (Ar*** woll´t ich jetzt nicht schreiben) um die Texte aufzulockern, denn wir laufen hier ja nicht mit Schlips und Kragen rum. Eine lebendigere Sprache macht unser Anliegen ganz bestimmt verständlicher. In Anbetracht das unsere Zielgruppe insbesondere junge und jung gebliebene Menschen sind.

Da fällt mir ein, dass heute am 17. November das alljährliche Jugendwort gekürt wurde. Es ist, unter den vielen spannenden Worten, „I bims“ ausgewählt worden. Das ist wohl eine Wortschöpfung aus „ich bin“ und „simsen“ (SMS = Short Message Service, Textnachricht per Smartphone). Somit eine Verballhornung von: „ich bins“.

Obwohl … da kamen bei den jungen Leuten auch starke Proteste hoch, denn es gibt wesentlich ausdrucksvollere Aphorismen. Ich persönlich finde zum Beispiel „nicenstein“ großartig. Dieses Wort bedeutet schlicht und ergreifend: „alles perfekt, allen Wünschen entsprechend“.

Noch ein paar nette die in der Auswahl waren:

napflixen = Nickerchen während eines Films
gehtfit = geht klar
schatzlos = single, ohne Freund_in
squad = extrem coole Gruppe
unfly = uncool, uninteressant
gefresht = satt

Ja, da tut sich eine neue Sprache auf, bei der man als alter Knochen echt zusehen muss ein entsprechendes Wörterbuch unterm Arm zu haben, um da noch mit zu kommen.

Ansonsten ist die Ereignisdichte so hoch, dass ich hier gar nicht alles aufführen kann und den Text nach und nach entsprechend ergänzen müsste. Das ginge von YouTube-Sperrungen, Regenbogen Zipfelmännchen und deren okkulte Bedeutung, über mysteriöses Robbensterben im Nordmeer und Schweigepflicht der Fischer, Friedensnobelpreis an eine Stiftung die Investitionen an Rüstungsgeschäften tätigt (wobei allerdings der gute alte Herr Alfred Nobel, schwedischer Erfinder des Dynamit, einst auch „Händler des Todes“ genannt wurde), bis hin zu einer 2ha Waldabrodung in meiner Nähe, weil der Grundbesitzer etwas „ökologisch sinnvolles“ tun und dort (vermutlich) Windkrafträder aufstellen will. Und natürlich der Schenkelklopfer dieses Monats, ist der Ponyvorfall (Sodomi) auf einem Kinderbauernhof im Görlitzer Park. Charles Krüger kam aus dem Lachen gar nicht mehr raus … Das könnte schon fast ein ganzes Buch füllen. 😀

Auf diese Themen gehe ich mit Josh, in einem unserer Podcasts, nochmal ein …

Eins vielleicht doch noch, in eigener Sache. WordPress petzt sämtliche Verlinkungen zu unserer Seite. So konnte ich kürzlich sehen das ein User, „Alter Recke“ der Keshe Foundation, eines bekannten und gut besuchten Forums meine damaligen Startseitentexte dort archiviert hat. Im Prinzip habe ich da überhaupt nichts gegen. Dennoch möchte ich VORHER darüber in Kenntnis gesetzt werden, da ich, Michael,  für diese Texte verantwortlich bin und hafte. Zudem kann das Mißverständnis aufkommen das Scholli diese geistigen Ergüsse hatte, was ja nicht stimmt.

Und manchmal bin ich in meiner Spontanität sehr flapsig, was schnell mal in´s  Auge gehen könnte.  Da möchte ich dann schon gerne wissen WO der Text liegt und von welcher Seite das „Sperrfeuer“ kommt. Der „Alte Recke“ der Keshe Foundation hat es jetzt hoffentlich geschnallt und setzt sich wegen der, sicherlich gut gemeinten Scharlatanprodukte-Archivierung in diesem Forum, mit mir (Michael) in Verbindung. Besten Dank dafür.

http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=35048.15
Rubrik: Naturwissenschaft, Forschung, Technik
Thema: Schollis Schaffen im Physischen und im Spirituellen

Diese Angelegenheit konnte am 9. Dezember auf einfachen Wege geklärt werden.

Ich weise in diesem Zusammenhang, und für ähnliche Fälle, auf das Impressum hin, in dem folgendes vermerkt ist und in keinster Weise spießig gemeint ist:

URHEBERRECHTE. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt und Vervielfältigungen ohne Genehmigung nicht verbreitet werden. Änderungen dürfen nicht vorgenommen werden.

Oder in einem SCHARLATANGESETZ ausgedrückt: Wer hier abschreibt oder kopiert ohne den Autor vorher zu fragen und  ihn als Urheber zu erwähnen – der soll in der Hölle braten! 😆

Damit für heute ersteinmal genug und DANKE für euer Interesse.

Eine außerirdische Gruppe manipuliert seit Jahrtausenden die Menschheit. Es wurden auf vielen Ebenen – vom Finanzsystem, über die Medizin, bis hin zur Ernährung – tausende Fallen aufgestellt, in denen die Menschheit bis heute gefangen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.